SCP (Slow Cortical Potentials) Neurofeedback

2-tägige Praxiskurse (Grund- und Aufbauniveau) mit Dr. Edith Schneider und Julia Schanz (Stuttgart)

Workshop in Ihrer Nähe finden

Diese Kurse finden regelmäßig in den Praxisräumen bei Frau Dr. Schneider in Stuttgart sowie in der neuroCademy in München statt.

Inhouse-Schulungen

Benötigt Ihr Team ebenfalls ein Training? Einer unserer Experten kommt für eine Neurofeedback-Schulung zu Ihnen, vermittelt Hintergrundwissen und praktische Kenntnisse und steht Ihnen mit Ratschlägen zur Seite.

Komplette Lösungen für Technologie & Training

Sie möchten SCP-Neurofeedback in Ihrer Einrichtung oder in Ihrem Forschungsvorhaben integrieren? Wir beraten Sie bezüglich der geeigneten Technik und Training.

Wertvolle und gründliche Lernerfahrung, geeignet für Praktiker und Forscher und präsentiert von hochkarätigen Fachleuten, die derzeit mit Neurofeedback arbeiten. Als Forscher schätzte ich die solide Evidenzbasis der Schulungsinhalte mit Zitaten und Forschungsergebnissen, die neben praktischen Ratschlägen und praktischer Erfahrung mit den Geräten zur Verfügung gestellt wurden, sehr. Ich empfehle diese angenehme und sehr informative BCIA-anerkannte Ausbildung ausdrücklich.

AJPhD Researcher, QUT

Ein Verständnis dessen, was Neurofeedback ist und was es nicht ist, die Patientengruppen, für die es geeignet ist, und die erforderliche Ausrüstung

SharonPsychologin, Catholic Care

Sehr klar, gründlich und vor allem evidenzbasiert. Ein klares Verständnis der Forschung hinter Neurofeedback und kompetente Anweisungen für die Durchführung von Neurofeedback.

JudyNeuropsychologin, Jurmaine Health

Praxiskurse Neurofeedback (I und II) – Details

Überblick

In diesen Kursen erhalten Sie das theoretische und praktische Handwerkszeug, um Neurofeedback in der Therapie einzusetzen. Dr. med. Edith Schneider und Julia Schanz aus Stuttgart vermitteln Ihnen von der Neurophysiologie und den Wirkprinzipien des Neurofeedbacks über die Gerätetechnologie bis hin zur praktischen Anwendung alles, was Sie für die Therapie wissen müssen.

Lernen Sie von erfahrenen Therapeutinnen, wie Menschen aller Altersgruppen mit Neurofeedback behandelt und deutliche Verbesserungen bei ADHS, Schlafstörungen, Angststörungen, Autismusspektrumstörungen, Depressionen, Schmerzen erreicht werden können. Edith Schneiders Beiträge in Fachzeitschriften und -büchern tragen dazu bei, dass Neurofeedback von Fachgesellschaften und Qualitätsgremien anerkannt wird und jetzt auch in der S3-Leitlinie ADHS geführt wird.

Für wen?

Diese Kurse sind ideal für Interessierte, Einsteiger und Neurofeedbackerfahrene, die ihr Behandlungsspektrum erweitern möchten. Sie eignen sich besonders für Ergotherapeuten, sind aber auch empfehlenswert für Logopäden, Psychiater, Psychologen, Schulpsychologen, Sportpsychologen.

Sprachen

Dieser Kurs wird in Deutsch angeboten.

Inhalte
Praxis-Kurs I
(Grundkurs)

  • Anatomie und Neurophysiologie als Grundlage für Neurofeedbacktherapien
  • Funktionsweise und Wirkmechanismen des Neurofeedbacks
  • Neurofeedback der langsamen kortikalen Potentiale (SCP) – einer wissenschaftlich gut untersuchten Neurofeedbackmethode, die bei vielen Indikationen eingesetzt werden kann
  • Praktisches für den therapeutischen Alltag:
    – genauer Ablauf einer Neurofeedbacksitzung
    – Interpretation der Trainingsergebnisse
    – Motivation und Transfer
    – Praxisbeispiele zum SCP-Neurofeedback bei ADHS (lt. S3-Leitlinie) und anderen neuropsychiatrischen Erkrankungen
  • Ausführlich angeleitete Übungen an Neurofeedbackgeräten als „Therapeut“ und „Patient“

Besuchen Sie diesen Kurs, wenn Sie:

  • Neurofeedback, besonders das gut untersuchte SCP-Neurofeedback, kennenlernen möchten,
  • demnächst ein Neurofeedbackgerät erwerben bzw. kürzlich ein Gerät erworben haben und Sicherheit in der Anwendung erlangen möchten.
  • Oder Sie schicken Ihre neuen Mitarbeiter/innen, die sich gerade in das Neurofeedback einarbeiten.

 

Inhalte
Praxis-Kurs II
(Aufbaukurs)

  • Hilfreiches Hintergrundwissen:
    • Exekutivfunktionen als Voraussetzung für Teilhabe und ihre Förderung durch SCP-Training
    • Selbstregulation vertieft: Netzwerke, Selbstwahrnehmung, Bewusstsein
    • Bedeutung der langsamen kortikalen Potentiale für Achtsamkeit und Wahrnehmung
    • Netzwerkverschaltungsstörungen und ihre Auswirkungen
  • Vertiefung der praktischen Kenntnisse:
    • Praxismanagement: optimale Gestaltung einer Sitzung, Kommunikation mit Ärzten, anderen Leistungserbringern und Beteiligten
    • Austausch zu ausgewählten Patientenfällen aus der Praxiserfahrung der Teilnehmer, Problemlösungen
    • Umfangreiche angeleitete Übungen zur Durchführung einer SCP-Sitzung und Auswertung der eigenen Trainingsergebnisse

Dieser Kurs richtet sich an erfahrene Neurofeedback-Anwender. Ideal ist er für Anwender des THERA PRAX®, da vertiefende Funktionen des Gerätes besprochen und geübt werden. Aber auch Anwender anderer Geräte sind herzlich eingeladen, denn der Kurs bietet neben gerätebezogenem Wissen auch viele relevantes Wissen für andere Neurofeedbackmethoden.

Ort

Die Kurse finden mehrmals im Jahr in den Praxisräumen von Edith Schneider in Stuttgart oder in der neuroCademy in München statt. Schauen Sie in den Kurskalender bei dem jeweiligen Termin nach dem Veranstaltungsort.

Kosten

Reguläre Kosten: 490,– EUR zzgl. gesetzl. MwSt
Die Kosten beinhalten ein leichtes Mittagessen, Snacks und Getränke an jedem Kurstag.

Material

Kursliteratur wird während der Veranstaltung bereit gestellt und ist in den Kursgebühren enthalten.

Technologie

Anfragen zur Gerätetechnologie können Sie über dieses Anfrageformular stellen

Warum SCP-Neurofeedback?

SCP-Neurofeedback ist ein standardisiertes Neurofeedback-Protokoll mit hoher klinischer Wirksamkeit bei der Behandlung von ADHS und anderen Indikationen. Im Gegensatz zu Frequenzband-Neurofeedback-Einstellungen gibt es beim SCP-Neurofeedback keine Gegenanzeigen. SCP-Neurofeedback ist eine Option für Therapeuten, die evidenzbasiertes Neurofeedback anbieten möchten, die jedoch möglicherweise nicht über Geräte für ein QEEG-Assessment verfügen.

SCP-Neurofeedback hat sich in der Praxis als gut durchführbares Neurofeedbackprotokoll mit sehr hoher Akzeptanz sowohl beim Klienten als auch beim Therapeuten erwiesen.

Dr. Edith Schneider, Stuttgart

Julia Schanz, Stuttgart