TMS – Praxiskurs mit Dr. Wolfgang Strube

1-tägiger Kurs für Ärzte, Psychologen, Wissenschaftler – nächster Termin: 13. Mai 2022

Kursdetails

Übersicht

Der praxisnahe TMS-Kurs führt Ärzte und Psychologen in die Theorie und Praxis der repetitiven transkraniellen Magnetstimulation (rTMS) ein.

Die folgenden Inhalte werden vermittelt:

  • Hintergründe, physikalische und physiologische Grundlagen, Gerätetechnik
  • Anwendung von TMS in der Psychiatrie bei
    • Depressionen: Teil (a) Evidenz und Leitlinie, Teil (b) Evidenz und Nutzen-Risiko-Abwägung aus Patientensicht
    • Schizophrenie
    • weiteren Indikationen
  • Sicherheit und Patientenaufklärung
  • Meine erste Sitzung: Tipps und Tricks
  • Hotspot-Suche
  • TMS-Ambulanz: häufige Fragestellungen nach Behandlungsbeginn

Alle Themen werden durch praktische Übungen begleitet und so die Inhalte gefestigt.

Für wen?

Der TMS-Workshop richtet sich an Ärzte und Therapeuten

Teilnehmer sind in der Regel:

  • Psychiater
  • Psychologen / klinische Psychologen / Psychotherapeuten
  • Neuropsychologen
  • Studenten & Forscher aus themenverwandten Gebieten

Akkreditierung

CME-Punkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.

Standort

Hotel Leonardo Hotel München City South, Hofmannstraße 1, 81379 München

Kosten

590,– € zzgl. der gesetzlich gültigen MwSt.

Materialien

Kursmaterialien werden Ihnen vor Ort bereitgestellt und sind im Preis inbegriffen .

Der nächste Kurs findet am 13. Mai 2022 statt.
Veranstaltungsort: München, Leonarde Hotel München City South

Bitte wählen Sie aus. Vielen Dank!

 

Headerbild: istock-1191352418

Dr. Wolfgang Strube


ist stellvertretender ärztlicher Direktor an der Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Augsburg.

Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit und klinischer Forschungsprojekte leitet Dr. Strube den Bereich der nicht-invasiven Hirn­stimulations­verfahren TMS und tDCS (trans­krankielle Gleich­stromstimulation). Dabei besteht im Rahmen des Munich-Augsburg Centers for Brain Stimulation weitehin eine enge Zusam­menarbeit zur Ludwig-Maximilians-Universität München.

Bildquelle Headerbild: iStock-ID 1191352418