Die Online-Symposien aus der Reihe „Von Therapeuten für Therapeuten“ bieten Ihnen ca. 2 x im Jahr die Gelegenheit, mit Experten auf dem Gebiet der Neuromodulation ins Gespräch zu kommen. Erfahrene Anwender aus verschiedenen therapeutischen Bereichen berichten aus dem Praxisalltag und teilen ihre Erfahrung mit innovativen Therapiemethoden. Anhand konkreter Anwendungsbeispiele und Best Practices erfahren Sie, wie die Integration neuromodulativer Verfahren gelingen und nachhaltig helfen kann.
Unser Ziel ist es, Ihnen an nur einem halben Tag viele gute Ideen, Beispiele und Anregungen mitzugeben. Nach den Vorträgen können direkt Fragen und kritische Punkte diskutiert werden.

Das letzte Online-Symposium fand am 17. September 2021 Uhr statt. Die Teilnahme war kostenfrei.

Wir planen die nächste Veranstaltung für das erste Quartal 2022. Wenn Sie Themenwünsche rund um Neurofeedback, tDCS, Aktigraphie, kognitives Training haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

Rückblick auf das Programm der Veranstaltung vom 17. September 2021:

13:00 Uhr Beginn
Der Sportwissenschaftler Nils Schweighöfer führte durch das Programm.

13:10 Uhr – 14:10 Uhr
Andreas Bauer, Facharzt für Psychiatrie in Chemnitz, führte in die Thematik tDCS (transkranielle Gleichstromstimulation) ein und berichtete über seine Erfahrungen mit der Methode in der Therapie psychischer Erkrankungen.
Die Praxis diagnostiziert und therapiert leitlienenorientiert das komplette Spektrum der Psychiatrie und Psychotherapie. Dabei setzt Herr Bauer neben traditionellen Therapien auch sehr stark auf zeitgemäße Spezialverfahren, wie die tDCS.

14:10 Uhr -14:50 Uhr
Frank Schmidt-Staub; Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in Hannover, gab einen Einblick in den Einsatz der tDCS bei neurologischen Erkrankungen und Schmerzsyndromen.
Die Praxis Schmidt-Staub ist neben den traditionell verbreiteten medikamentösen Therapien vor allem auf die Behandlung mit modernen technischen Verfahren spezialisiert. Die tDCS ist eines der zentralen Verfahren, um Patienten nach einem Schlaganfall oder mit verschiedenen Schmerzen nachhaltig zu helfen.


14:50 Uhr – 15:00 Uhr Pause

15:00 Uhr – 15:30 Uhr
Dr. Hartmut Heinrich gab eine Einführung in die Methode und Wirkungsweise des Neurofeedbacks. Neurophysiologie, Funktionsweise, Studienlage

15:30 Uhr – 16:15 Uhr
Farid Hässelbarth
nutzt in der ambulanten Rehabilitation substanzabhängiger Patienten das SCP-Neurofeedback, um die Selbstregulation zu verbessern und den Suchtdruck zu reduzieren. In seinem Vortrag berichtete er über seine Erfahrungen in der Therapie, erklärte, warum SCP-Neurofeedback das Rückfallrisiko reduzieren kann und wie seine Patienten damit umgehen.
Herr Hässelbarth ist Therapeut im ambulanten Suchtrehabilitationszentrum Tagwerk in Stuttgart und möchte das Neurofeedback in der Therapiearbeit nicht mehr missen.

16:15 Uhr – 16:30 Uhr Pause

16:30 Uhr -17:15 Uhr
Annika Simlacher stellte konkrete Fälle vor, bei denen sie den Schlaf in die Therapie von psychischen Erkrankungen oder zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit einbindet. Dabei ging sie speziell auf die Messung des Schlafes durch Aktigraphie im Therapieverlauf ein.
Frau Simlacher ist Psychologische Psychotherapeutin und Schlaf-Coach. Der Schlaf liegt ihr besonders am Herzen, da er aus ihrer Erfahrung bei den meisten Patienten mit psychischen Erkrankungen eine wesentliche Rolle spielt.

17:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Anne Klüger ist Ihre Ansprechpartnerin für alle organisatorischen Fragen.
Schreiben Sie ihr oder rufen Sie an, wenn Sie detailliertere Informationen zu den Online-Symposien wünschen.
03677 – 68979 22

Wann:

17. September 2021
13:00 bis 18:00 Uhr

Wer kann teilnehmen?

Alle interessierten Ärzte und Therapeuten
Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt.

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Benötigte Technik

Internet, ggf. Mikrofon.
Details folgen nach der Anmeldung.

ANMELDUNG

Über das Formular am Seitenende. Sie erhalten anschließend eine Anmeldebestätigung sowie weitere Details.
6

Fortbildungspunkte

Für Ergotherapeuten werden 4 Fortbildungspunkte vergeben. Dazu melden Sie sich bitte nach dem Symposium bei uns und weisen Ihre Anwesenheitszeiten nach.

*Die Online-Symposien werden in Zoom durchgeführt. Zoom empfiehlt, einen der folgenden Browser in der aktuellen Version zu verwenden: Google Chrome, Mozilla Firefox oder Chromium Edge. Das Symposium kann direkt im Browser besucht werden.

Bei Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink direkt von uns einige Tage vor Beginn der Veranstaltung.

Hier gelangen Sie zu den Datenschutzhinweisen für Zoom »

Workshops der neuroCademy

neuroCademy bietet regelmäßig Workshops in den Bereichen Neurofeedback, transkranielle Gehirnstimulation, Schlafanalyse an. Hier können Sie unsere Präsenz- und Online-Workshops kennenlernen.

WebSeminare

Einen kompakten Überblick über Neuromodulationstherapien, wie Neurofeedback, transkranielle Hirnstimulation oder Aktigraphie erhalten Sie in den kostenfreien WebSeminaren.

Vollständige Technologie & Trainingslösungen

Möchten Sie Neurofeedback in Ihrer Klinik, Praxis oder Forschungseinrichtung etablieren? Wir beraten Sie gern und helfen Ihnen dabei, das richtige Angebot zu finden.